Some fitness tips

| On
09:58
Guten Morgäään!
Ich bin heute schon unnormal früh wach, dafür dass ich nich zur Uni muss.
Hab heute nämich soviel zu erledigen und muss mich auch schon um 16Uhr mitm stylen anfangen, da ich gegen 6 zu meiner Freundin nach Köln fahre und wir dort ihren 25 Bday feiern werde...yayyy!
Ich bin gespannt wie es wird, weil ja heut Halloween ist, die letzten Jahre in Köln an Halloween aber mMn nicht soooviel los war, ich werde mich aber nicht verkleiden, weil wir auf keine Halloweenparty gehen.
Ich muss aber sagen, ich würd soo gerne mal in den USA Halloween feiern, das wärs mal.
Süßigkeiten sammeln :D, überall Kürbise, sich sexy verkleiden, weil gruselig wär nix für mich.
Ich bin ein Fan von schönen, sexy Kostumen :)
Naja ein Jahr in den USA, das wärs gewesen!

Ich wollte euch ein paar "meiner" Fitnesstipps verraten, die kein Geheimnis sind, aber sehr viel bringen und motivieren.

1.Mach das, was DIR gefällt
Man muss nicht ins Fitnesstudio gehen, wenn man sich da vielleicht unwohl fühlt etc.
Es gibt zaaahlreiche gute Fitness-DVDs, die für bestimmte Körperpartien ausgerichtet sind.
Meine beste Freundin ist Fan von diesen und macht jeden 2.Tag eine ca. 1stündige DVD.
Sie hat massig davon und variiert so ständig.
Ich habe ja früher auch immer Fitness zu hause gemacht.
Hometrainer, Sit-Ups, Joggen, Schwimmen etc., alle ohne Fitnessstudio.
Jedoch hatte ich jetzt einfach mal Lust Muskeln aufzubauen, die Haut zu straffen und ich weiß einfach, dass ich ein Mensch bin, der das voll durchzieht, wo das Geld also nicht weggeworfen wird.
Manchmal würde ich am liebsten jeden Tag gehen, jedoch soll man maximal 2 Tage hintereinander was tun und dann einen Tag Pause machen.
Das Wichtigste ist einfach: Niemals aufgeben!
Gerade wenn man keine Lust hat und trotzdem was macht, an diesen Tagen fühlt man sich hinterher noch 1000 mal besser!


2.Viel Wasser trinken
Jaaa, 1000 mal gehört, aber auch durchgezogen?
Ich weiß selber, wie schwer es ist, sich an 2-3 Liter Wasser am Tag zu gewöhnen.
Versucht euch durch Post-Its ans Trinken zu erinnern.
Wer Wasser gar nicht mag; einfach eine halbe Zitrone darin auspressen oder Früchtetee/Grünentee in Kannen abfüllen(ohne Zucker!).

3.Wasser mit Zitrone
Morgens direkt nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen in ein Glas warmes Wasser eine halbe Zitrone auspressen und austrinken. Regt den Stoffwechsel super gut an.


4.Frühstück
Unbedingt frühstücken, denn so beginnt der Tag für deinen Körper ideal und der Stoffwechsel wird wiederum angeregt. Körnerbrötchen, Müsli, Joghurt etc., worauf ihr Lust habt, morgens kann man z.B.auch mal Schokomüsli essen, hauptsache man tut dies nicht abends;)
Ich esse zur Zeit ein super leckeres Nussmüsli mit Quark-Joghurt und Rosinen...yummy!



5.Musik machts
Ohne gute Musik läuft besonders mein Ausdauertraining sehr sehr schleppend.
Motivierende Partysongs sind mein Tipp :D

Zur Zeit kann ich besonders gut trainieren bei:
Example-Change the way you kiss me
David Guetta-Titanium
Flo Rida-Where dem girlz at
Snoop Dogg-Sweat
Don Omar-Danza Kuduro
Shakira-She Wulf
Avicii-Levels
Swedish House Mafia-Miami2Ibiza
Swedish House Mafia-Save the world 




6.Iss dich schlank
Naja nicht wirklich, aber hiermit kann man eigentlich nie was falsch machen.
Putenfleisch, Hähnchenfleisch (alles unpaniert! Paniermehl=schlimmer gehts nicht mehr!), Thunfisch, Fisch, Quark bestehen fast nur aus Eiweiß und kaum Fett+Kohlenhydrate. Davon kann man wirklich sehr viel essen.
Gemüse ebenfalls, aber da kann ich nicht viel von erzählen, da ich nur Gurken und Möhren esse :D
Für den Hunger zwischendurch ist Ananas auch immer sehr gut, da es ein TOP Fettverbrenner (besonders für den Bauch) ist, jedoch sollte man Ananas lieber vor 18Uhr essen!

7.Probiere Neues aus
Obs ne neue Übung/DVD/Kurs oder sonst was ist, immer auch mal was Neues/Anderes machen.
Ich probiere zur Zeit viele Kurse aus, die ich davor ja logischerweise nie gemacht habe, da ich ja nicht im Fitnessstudio war. Bisher war ich beim Spinning, Yoga und Waschbrettbauchkurs und will noch unbedingt an Pilates, Body Fit und Circle-Training teilnehmen.



8.Hab Ziele vor Augen
Motivier dich selbst durch gesetzte Ziele.
Sei es, dass du wieder in ne alte Jeans reinpassen willst oder ein konkretes Körperideal vor Augen hast, hauptsache du bleibst motiviert.
Mich motviert immer wieder Shakiras Videos! Besonders She Wulf, man o Meter, was hat die für nen geilen Körper! Oder früher Britney Spears zu den I`m a slave for you Zeiten, was hatte sie für nen Bombenbauch.
Das war für mich eh die Traumfigur schlechthin, super durchtrainiert, nicht zu wenig, nicht zuviel!


9.Niemals aufgeben
Egal was passiert, niemals aufgeben, wenn man keine Lust hat, trotzdem gehen, für das Wohlfühlgefühl danach. Wenn es weh tut, noch 5 mal!

Be First to Post Comment !
Alex hat gesagt…

Toller Post :) Du motivierst einen wirklich sehr!

Katii hat gesagt…

Wow was für ein Post. Ich mache selbst momentan eine Ernährungsumstellung mit Weight Watchers und habe bis jetzt 9 kg abgenommen. Jedoch fehlt mir Sport und Motivation ist mir fremd :-( Da ich auch täglich so lange unterwegs bin, habe ich immer eine Ausrede parat und das dürfte nicht sein.

Fotos werde ich jetzt auch öfters mit einbringen, jedoch besitze ich nur eine doofe Handy- und eine Digicam. Für ne Spiegelreflex fehlt mir das nötige Kleingeld. Hoffe das wird für die Anfangszeit ausreichen :-) Genau das Rezept für den Honigkuchen suche ich. Hatte schon mehrere, aber keiner ist so perfekt wie ich ihn gerne habe :-)

Fashionhurts SEMI hat gesagt…

ich mache auch seit paar tagen eine diät. also versuche paar kilos los zu werden und habe meine ernährung umgestellt. deine tipps hören sich wirklich hilfreich an. das mit der zitrone morgens werde ich direkt ausprobieren..


liebste grüße, semi :))


http://fashionhurtssemi.tumblr.com/

Sassi hat gesagt…

danke für die tips süße! werde mir den link gleich mal unter meinen favs speichern und jeden tag durchlesen, wenn ich hunger habe :D
X

Shopaholic hat gesagt…

Finde deine Tipps echt super...bewundere dich ja echt wegen deinem Ehrgeiz was Sport angeht. Ich bin da leider etwas fauler.
Aber was mir aufgefallen ist, kann es sein, dass du immer nur kleine Portionen isst? Auf den Bildern z.B. von deinen Spätzlen mit Hühchen, diesem russichen Teig Dingens etc. das sieht für mich immer aus, als wäre es eine Portion für ein kleines Kind? Ok oder ich bin nur so verfressen ;-) aber von so einem kleinen Pizzastük etc. würde ich nie satt werden.
Werde auf jedenfall den Tipp mit dem Wasser und der halben Zitrone ausprobieren.
Berechnest du eigentlich Kalorien, Fette undKohlengydrate etc.? Habe vor einiger Zeit angefanden alles bei fddb einzugeben (gibt es auch als App) und es ist echt krass wie man sich da doch verschätzt....gerade solche vremeintlich gesunden Sachen wie Fruchtsäfte haben es echt in sich (Kalorien,Zucker etc.)

Anonym hat gesagt…

was macht man denn am besten, wenn man während einer mal total über die strenge geschlagen hat und einen (begründet!) das schlechte gewissen quält? kann man den fehler irgendwie wieder ausgleichen?

Christina hat gesagt…

@Shopaholic: Haha findest du? Also nee esse keinen kleinen Portionen. Esse doch nich nur ein Stück Pizza:D Wer würde shcon davon satt werden:)

@anonym:Was genau meinst du?

laska hat gesagt…

Gute Zusammenfassung ^.^ Danke für die Tipps!

~dir viele liebe ♥ Grüße dalässt~