Montmatre

| On
12:24
Am zweiten Tag sind wir hauptsächlich in Montmatre rumspaziert. Später waren wir noch auf der Dachterasse des Printemps, an der Rue Cambon, wo sich das Atelier von Coco Chanel befindet, bei Pierre Herme, wo es die leckersten Macarons überhaupt geben soll (ich stimme zu 100% zu!), haben bei Angelina die weltbeste heiße Schokolade getrunken (8,20€(!!!) für eine heiße Schokolade!) und uns zuletzt am Place du Trocadero die Lichtershow vom Eiffelturm angeschaut haben. Ich liebe Paris! Hier zunächst meine Bilder von Montmatre. Meine neuen Overknees von Zara hatte ich übrigens den ganzen Tag(!) an und absolut keine Schmerzen. Ich finde sie so unglaublich bequem, dass ich mir jetzt wohl auch noch dieselben in Schwarz kaufen werde.
Wünsche euch ein schönes Wochenende!














Zu diesem Bild gibt es eine kleine Geschichte. Vor unserem Paris-Trip habe ich mir zahlreiche Paris-Blogs angeschaut und bin auf einen Blogpost von Haleigh Walsworth gestoßen, der über dieses Haus bzw. eine Wohnung darin handelt. Diese Wohnung kann man nämlich als Tourist für ein paar Tage mieten und ich war so fasziniert von dem Ausblick auf die Sacre-Coeur Basilika, dass ich mir das Haus vor Ort unbedingt noch einmal anschauen wollte. Hier der Post zu der Wohnung mit dem wahnsinnig tollen Ausblick: A room with a view.







Be First to Post Comment !