Image Slider

Sitges Love

| On
12:08
Vor diesem Post habe ich mich so lange gedrückt, weil mir einfach klar war, dass ich mich zwischen den unendlich vielen Bildern schwer einscheiden kann. Ich habe hier nur einen Bruchteil der Bilder hochgeladen und es ist trotzdem eine dermaßen große Bilderflut geworden.
Was soll ich sagen? Sitges überwältigt mich jedes Mal auf neue.
Das letzte Mal war ich 2013 dort und schon damals habe wir so viele wunderschöne Fotos gemacht und eine schöne Zeit gehabt. Die Kulisse ist einfach atemberaubend und ich könnte alle paar Meter Fotos ohne Ende machen.
Wenn ihr in Barcelona seid, rate ich euch dringend einen Tag für das süße Örtchen Sitges einzuplanen. Die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn kostet keine 10 € und dauert pro Strecke an die 30 - 40 Minuten. Die Gassen, die Geschäfte, die Atmosphäre erinnert ganz leicht an Ibiza und gibt einem ein so tolles unbeschwertes Gefühl.

Zu meinem Outfit: Ich habe diesen Maxirock von Zara nun schon seit 3 Jahren und ich kann mir nicht vorstellen ihn irgendwann nicht mehr zu haben und zu tragen. In meinem Kleiderschrank befinden sich einige absolute Lieblingsstücke von denen ich mich wohl niemals trennen werde und dieser Rock gehört eindeutig auch dazu. Ich kann nicht verstehen wie man ohne Ende immer wieder in Masse so viel neues kaufen kann. Ich shoppe auch gerne, aber überlege mir immer wieder genau, ob ich das Kleidungsstück auch wirklich brauche und tragen werde. Natürlich habe ich auch genug Sachen wo ich mir denke "Wozu hast du das gekauft", aber mittlerweile trenne ich mich von solchen Sachen wieder ganz schnell via Kleiderkreisel oder Ebay. Ich liebe es diese besonderen Teile in meinem Schrank zu haben. Es gibt glaube ich schon so viele Outfitbilder von mir auf denen ich diesen Rock trage und nun kommt der Tag in Sitges dazu. 
Das Top ist aus der aktuellen Zara-Kollektion und als ich es online gesehen hatte, wusste ich sofort wie perfekt es zu diesem Rock aussehen würde.



































Alle Bilder sind NICHT bearbeitet worden (lediglich zugeschnitten)!

Summer essentials

| On
13:43
Nur noch 2 Wochen, dann habe ich Urlaub und paar Tage später gehts dann auch schon los zum Gardasee. Ich freue mich schon so unglaublich sehr darauf.
Ich habe einige neue schöne Sachen bestellt und gekauft, welche sicher alle im Urlaub angezogen und genutzt werden. Ich freue mich schon auf die vielen wundervollen Bilder.
Hier meine letzten Errungenschaften:


Urban Outfitters, 77 €
Ich war von Anfang an so verliebt in dieses Kleid und leider war es in der Farbe ständig ausverkauft. Vor 2 Wochen konnte ich es dann ergattern und was soll ich sagen? Es ist ein Traum!

Zara, 20  €
Diese Schlappen finde ich einfach zuckersüß und für den Sommer super praktisch. Ich hatte ja mal super schöne silberne Flip-Flops von H&M, die ich geliiiiebt habe und leider auch absolut zu oft getragen und somit zertreten habe.

Zara, 13  €
Wie wundervoll sind diese Ohrringe? Ich musste sie einfach sofort haben und habe sie auch schon getragen. Perfekt für den Sommer!

Asos, circa. 23 €
Mir fehlt noch eine Strandtasche und diese scheint von der Größe und Form her perfekt zu sein. Ich habe sie heute morgen bestellt und bin gespannt ob sie mein Sommerbegleiter wird.


Anthropologie, ca. 83  €
Außerdem konnte ich noch im Anthropologie Sale dieses wunderschöne Kleid ergattern. Es hat ursprünglich 167 € gekostet und war jetzt auf 83 € reduziert. Leider war ich beim Sale-Start nicht schnell genug und habe aber gestern morgen noch das letzte erwischen können. Da ich über die britische Seite und in Pfund bestellt habe, kostet es umgerechnet nur circa 73 €. Der Schnitt, die Länge, das Material, alles zu 100% meins. Ich hoffe, dass es mir auch in echt steht und ich es behalten werde.




Da es mir wichtig ist, dass mein Kleiderschrank nie zu voll wird, verkaufe ich alles was ich länger als ein Jahr nicht mehr getragen habe. Schaut also gerne ab & an bei meinem Kleiderkreisel (LINK) oder Ebay (LINK) vorbei.

Summer Dress Love

| On
14:25
Da ich so viele wunderschöne Sommerkleider besitze, habe ich mich eigentlich in letzter Zeit beim Kauf von neuen Kleidern ziemlich zurückgehalten. Kein einziges Kleid wurde in Barcelona gekauft und jetzt konnte ich aber nicht mehr widerstehen.



Das Leinen-Kleid von H&M stelle ich mir so perfekt und chillig für die Arbeit und lässige Sommertage mit der Familie vor. Ich bin sehr gespannt ob es mir auch in echt so gut gefällt und überhaupt steht. Ich mag auch die Kombination mit einem weißen T-Shirt / Top sehr und werde (hofentlich) demnächst viele Outfits mit dem Kleid posten.


Dieses Kleid hat mih direkt an Dolce & Gabbana erinnert und da ich noch ein Kleid für eine Hochzeit im Herbst brauche, hoffe ich sehr,dass es mir steht und ich eventuell auch noch wunderschöne gelbe hohe Sandalen finde, die perfekt dazu passen (farblich wie die auf dem Bild).


Dieses weiße Leinen-Kleid von Urban Outfitters habe ich schon sehr lange im Auge gehabt und leider war es immer ausverkauft. Gestern war es dann auf einmal wieder in ALLEN Größen verfügbar und ich habe es direkt bestellt. Sieht es nicht wunderschön aus? 

Lago di Garda

| On
16:19
Wer hat Tipps & Empfehlungen für Orte, Restaurants, Shoppen, Reiseführer und Bücher?


Tibidabo - Barcelona

| On
18:02
Der höchste Aussichtspunkt in Barcelona befindet sich auf dem Tibidabo. Kaum zu glauben, aber ich war vorher noch nie auf dem Tibidabo und ich muss auch ehrlich gestehen, dass es auch mein einziger Besuch auf dem Tibidabo bleiben wird (vermutlich). Die Aussicht ist der Wahnsinn, das stimmt! Aber ich war schon an so vielen anderen wundervollen Aussichtspunkten in Barcelona, sodass mich die Aussicht vom Tibidabo nicht so umgehauen hat. Der Plan war eigentlich selber hochzuwandern, da ich Wandern einfach liebe. Leider sind wir aber sehr spät los und als wir dann gegen 16:00 Uhr zu Fuß am Mirablau und der Funicular ankamen, haben wir uns dann doch für die Funicular entschieden, alles andere wäre zeitlich zu knapp geworden. Die Funicular kostet circa 7 € für die Hin- und Rückfahrt, ein verdammt stolzer Preis für die gefühlt 1 minütige Fahrt, aber okay. Die Kirche auf dem Tibidabo ist wirklich unglaublich schön und es lohnt sich auch einen Blick rein zuwerfen. Ansonsten kann man oben natürlich schöne Bilder machen, aber die kann man wirklich auch an so vielen anderen Stellen in Barcelona machen, überlegt es euch also gut ob es sich für euch lohnt, gerade wenn ihr nur ein paar Tage dort seid. Nachdem wir circa 1 Stunde oben waren, sind wir dann auch wieder runter gefahren und von dort aus zu Fuß nach Gracia gegangen und haben eine der besten Pizzen aller Zeiten gegessen und das für circa 2 € pro (riesen) Stück. Ich werde noch einen extra Post zum Essen in Barcelona machen, also seid gespannt. Zum Schluss habe ich mir in Gracia noch einen Boldu (Krapfen in Gespenstform) gekauft und wir sind zur Sagrada Familia spaziert. 
Hier die Bilder vom Tibidabo.